Warum sich für eine Ausbildung bewerben?

Wenn Sie 16 werden, stehen Sie plötzlich vor verwirrenden Entscheidungen wie dem Besuch des Colleges oder dem Abitur. Vielleicht gefällt Ihnen auch die Idee, sich vor der Verschuldung zu retten, um einen Job zu finden und Student zu werden, indem Sie Ihre Vollzeitausbildung abbrechen, um ein Einkommen zu verdienen. Wenn Sie 18 Jahre alt werden, stehen Sie möglicherweise vor der Frage, ob Sie sich für ein Studium bewerben oder einen Job finden sollen. Alle verfügbaren Optionen haben ihre Vor- und Nachteile. Mit einer Ausbildung kannst du die Arbeitswelt erleben und mehr lernen, während du Geld verdienst.

Für manche Schüler sind die Aussichten, in der Schule oder am College zu bleiben, entmutigend, insbesondere wenn sie keine akademischen Neigungen haben. Außerdem kann es nach mehreren Jahren des Studiums schwierig sein, einen Job zu finden, da Arbeitgeber möglicherweise jemanden mit Erfahrung benötigen. Die Berufsausbildung bietet die Möglichkeit, berufsbegleitend berufliche Qualifikationen zu erwerben.

Lehrstellen bieten die Möglichkeit, selbst Geld zu verdienen, und bieten gleichzeitig Zugang zu Altersvorsorge, Freizeiteinrichtungen und anderen Mitarbeitervorteilen wie Nebenrestaurants. Sie können mit einer Grundausbildungsvergütung beginnen, aber Ihr Einkommen steigt, wenn Sie zusätzliche Fähigkeiten entwickeln. Studien zeigen, dass Auszubildende nicht nur bezahlt werden, sondern in ihrem Leben 100.000 Pfund mehr verdienen als andere Arbeitnehmer.

Anstatt einen Tag in einem Klassenzimmer zu verbringen, bieten Lehrlingsausbildungen praktische Erfahrungen in Kombination mit etwas Lernen. Mentoring und Coaching erhalten Sie von weiteren erfahrenen Mitarbeitern, die ihre langjährige Erfahrung an Sie weitergeben. Arbeitgeber schätzen Lehrstellen, weil sie in den notwendigen Fähigkeiten ausgebildet werden und gleichzeitig Berufserfahrung sammeln. Die Ausbildungsdauer variiert je nach Arbeitgeber und den Fähigkeiten des einzelnen Auszubildenden, liegt aber in der Regel zwischen einem und vier Jahren. Schulungsanbieter verwalten Schulungen, um sicherzustellen, dass Sie grundlegende Fähigkeiten erlernen, die den nationalen Standards entsprechen. Wir bieten auch Unterstützung, wenn Sie diese benötigen, insbesondere wenn Sie Fragen haben oder weitere Unterstützung benötigen.

Es gibt verschiedene Kursstufen, von der Grundausbildung bis zur Aufbauausbildung. Die als Lehrling erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse können auf Wunsch zu einem College oder einer anderen höheren Ausbildung führen. Eine Ausbildung eröffnet dir eine berufliche Perspektive und ermöglicht dir, deinen eigenen Lebensweg zu wählen. Was man mit 16-18 Jahren will, kann sich mit 19 oder 20 Jahren ändern. Eine Ausbildung bietet diese Möglichkeiten und gleichzeitig die Möglichkeit, Geld zu verdienen.

Die Bildung entwickelt sich ständig weiter und Kurse werden von Arbeitgebern in einer Vielzahl von Branchen angeboten. Sie können zwischen einem großen Unternehmen oder einem kleinen Familienunternehmen wählen. Alle Arbeitgeber arbeiten nach nationalen Standards und schätzen den wirtschaftlichen Beitrag ihrer Auszubildenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.